Konterfräse KF-mini

Stegherr Konterfräse KF-mini


Die Konterfräse KF-mini ist eine weitere Innovation in der Sprossenbearbeitung. Sie ermöglicht ein ausrissfreies Ankontern von bereits längsprofilierten Werkstücken.


Hauptmerkmal der Konterfräse KF-mini sind zwei gegenläufige Spindeln mit hoher Drehzahl. Das Ergebnis ist eine perfekte, ausrissfreie Konterprofilierung.

Das Ablängen der Werkstücke kann über eine am Längenanschlag montierte Kappsäge erfolgen. Vorprofilierte Hölzer können so mit dieser Konterfräse von der Stange weg sekundenschnell, passgenau und ausrissfrei angekontert werden.


Durch einen schnell verstellbaren Anschlag werden mit der Konterfräse KF-mini die Werkstückenden auch für Winkelanbindungen im Schwenkbereich von 90° (+/- 45°) sauber gekontert.

Video Konterfräse KF-mini

KF-mini QC
Das HSK 32 Schnellwechselsystem für verschiedene Profile

Werkzeugwechsel in wenigen Sekunden

Die Maschine ist im Unterschied zur Standard Ausführung mit Hochfrequenzspindeln mit HSK-C 32 Aufnahmen und einem Frequenzumrichter ausgestattet. Die Vorteile sind:

  • schneller Werkzeugwechsel ohne erneutes Einstellen auf die Profilgeometrie
  • stets exakte Zentrierung und Positionierung in der Spindel
  • absolute Wiederholgenauigkeit beim Wechsel des Werkzeugs